Verein » Organisation » Geschichte

Geschichte

Unsere Entwicklung

Die ARBEIT UND LEBEN Bildungsvereinigung ist 1948 aus der Gewerkschafts-bewegung und der Mitwirkung der Volkshochschulen entstanden. Somit können wir auf eine mehr als 60 jährige Geschichte und Entwicklung stolz sein.


Durch ARBEIT UND LEBEN sollten gewerkschaftsorientierte und an gesellschaftlichen Entwicklungen interessierte Menschen die Möglichkeit zu entsprechender Bildung und persönlicher Weiterentwicklung bekommen. Die Mitwirkung der Volkshochschulen erweiterte die Zielgruppe und lies ein breites Bildungsprogramm entstehen, das auch den Bedürfnissen der bürgerlichen Gesellschaft Rechnung trug.

 

Die ARBEIT UND LEBEN Bildungsvereinigung Sachsen-Anhalt e.V. ist ein Kind der Wiedervereinigung Deutschlands. Die DGB - und Volkshochschul - Strukturen wurden, von Niedersachsen ausgehend, ab 1989 in Sachsen-Anhalt aufgebaut. Die extremen Umbruchprozesse und die damit einher gehenden Neuorientierungen der am gesellschaftlichen und beruflichen Leben beteiligten Menschen machten auch bei ARBEIT UND LEBEN neue Wege für die Arbeit in Sachsen-Anhalt notwendig.

 

An erster Stelle stand die Stabilisierung der beruflichen Orientierung, Neuausrichtung und Reintegration in neu entstehende Wirtschaftsstrukturen. Um sich dieser großen und schwierigen Aufgabe zu stellen wurde die BWZ GmbH als Tochtergesellschaft gegründet. Auch in dieser Phase galt der Fokus von ARBEIT UND LEBEN in besonderem Maße den Menschen die in den - neuen - gesellschaftlichen Prozessen nicht ausreichend Berücksichtigung fanden.

 

Vielfältige Bildungsmaßnahmen für Jugendliche, Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen und der damit einhergehende Erhalt von Kulturgütern, die Rettung von Schkopau als multifunktionale Bildungsstätte, die Wiederbelebung der ehemaligen Wirkungsstätte des Verbandes Bildender Künstler der DDR, die jetzt als Heimvolkshochschule „Akademie Haus Sonneck" betrieben wird sowie das „Künstlerhaus 188" in Halle sind nur einige wenige Zeitzeugen der damaligen Aktivitäten. Stets wurden Veränderungsprozesse aufgegriffen und durch ARBEIT UND LEBEN neue Strukturen stabil in der Gesellschaft etabliert. Als Beispiele sind hier die 2004 gegründete Kita-Gesellschaft Magdeburg und das 2008 eröffnete Mehrgenerationenhaus in Merseburg genannt.

 

Die „Wende" in der Gesellschaft Deutschlands ist vollzogen. ARBEIT UND LEBEN hat im Rahmen seiner Möglichkeiten dazu beigetragen, Anpassungsprozesse für die Beteiligten konstruktiv zu gestalten. Die BWZ GmbH als Katalysator beruflicher Reintegration wird nicht mehr benötigt und wurde folgerichtig wieder aufgelöst.

 

Die ursprünglichen Aufgaben von ARBEIT UND LEBEN, können wieder die Tätigkeiten der Bildungsvereinigung Sachsen-Anhalt e.V. dominieren. Bildung „von Anfang an" bestimmt unsere Arbeit. Diese beginnt im frühkindlichen Bereich und endet im Seniorenalter. Gewerkschafts- und gesellschaftspolitische Situationen und Entwicklungen haben dabei gegenwärtig - und auch in Zukunft - unseren Fokus.

Aktuelle Veranstaltungen

Vorlage: Anmeldeformular für Veranstaltungen in 2019

» weitere Info's

Grundlagen der Betriebsratsarbeit

» weitere Info's

JAV Crashkurs: „Neu gewählt in die JAV. Was ist zu tun? Wie packe ich es...

» weitere Info's

Sofortkontakt

ARBEIT UND LEBEN
Bildungsvereinigung
Sachsen-Anhalt e.V.

 

Stresemannstraße 18/19

39104 Magdeburg

 

Tel: +49 (0)391 - 62 34 95
Fax: +49 (0)391 - 62 34 980

 

E-Mail: Kontaktadresse
Internet: www.arbeitundleben.info